[Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]
    

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

INTEGRAL Projekt GmbH & Co. KG
Am Spreeufer 1
03046 Cottbus
Telefon: +49 (0)355 – 49 49 39 – 0
E-Mail-Adresse: datenschutz@integral-projekt.de
Internet-Adresse: www.integral-projekt.de

Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Überwachung und Einhaltung des Datenschutzes ist unser externer Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen für vertrauliche Ansprachen zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Fa. flexx bit Nancy Rosenberg, Geschwister-Scholl-Str. 20, 14548 Schwielowsee
Ausführende Person: Martin Rosenberg
Tel.: 033209.884132
E-Mail-Adresse: datenschutz@flexxbit.de
Internet-Adresse: www.flexxbit-datenschutz.de

Inhalt

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),

Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Beschwerderecht

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Kinder und Jugendliche

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Sessioncookies, löschen sich nach dem Besuch automatisch.

Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

Opera: http://www.opera.com/de/help

Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA. Durch den Wegfall des EU-US Privacy Shield und aufgrund der Rechtslage in den USA kann bei der Nutzung von Google-Diensten kein angemessenes Datenschutz-Niveau garantiert werden. Mit einem Klick auf die Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google und willigen in eine Verarbeitung Ihrer Daten durch Google ein. Vorher werden durch uns keine Daten an Google übertragen.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Eingesetzte Auftragsverarbeiter

Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Verarbeitung von Daten beauftragt:

INPETHO® MedienProduktion GmbH

Informationen zum Datenschutz für den Bereich Kunden/Dienstleister/Projektbeteiligte

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Wenn Sie bei uns Anfragen, Sie uns oder wir Sie beauftragen, werden folgende Informationen erhoben:

  • Vorname, Nachname, Name des Unternehmens, Rechnungsanschrift,
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, Kundenart,
  • Bankverbindung, Umsatzsteueridentifikationsnummer,
  • Daten zu gekauften Waren oder Dienstleistungen, Vertragsdaten, Umsatzdaten, Projektdaten

Diese Daten sind für einen Vertragsschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet diese Daten bereitzustellen, jedoch können wir ohne diese Daten keinen Vertrag mit Ihnen schließen.

Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

  • um Sie als Kunden identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen beraten zu können;
  • um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können;
  • um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens;
  • zu Zwecken der zulässigen Direktwerbung;
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Anfrage bei uns oder unserer Anfrage bei Ihnen und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung von Anfragen und für die Erfüllung von Verpflichtungen aus Verträgen erforderlich. (Artikel 6, 1 lit. b, c, f DSGVO)

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Kaufleute (6, 8 oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wir ein berechtigtes Interesse an einer längeren Speicherung haben. Dies ist der Fall, wenn wir Daten im Zusammenhang mit Planungsleistungen zur Abwehr von unberechtigten Ansprüchen aufbewahren.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an:
Finanzverwaltung, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Versicherer, Nachauftragnehmer, Träger öffentlicher Belange, Projektbeteiligte, Auftragsverarbeiter.
Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Informationen zum Datenschutz für Bewerber

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Zur Bearbeitung der Bewerbung verarbeiten wir alle Daten, die Sie uns durch Ihre Bewerbung zur Verfügung stellen. Das beinhaltet unter anderem:

  • Kontaktdaten, Kommunikationsmöglichkeiten (E-Mail, Post, Telefon, Fax)
  • Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Berufserfahrung, Ausbildung, Zeugnisse, Notizen aus dem Bewerbungsgespräch)
  • Gehaltsvorstellungen
  • Art der möglichen Beschäftigung
  • gewünschtes Eintrittsdatum

Diese Daten sind für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet diese Daten bereitzustellen, jedoch können wir ohne diese Daten Ihre Bewerbung nicht bearbeiten.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Bewerbung bei uns und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung erforderlich (Artikel 6, 1 lit. b DSGVO)
Sofern Sie in eine weitere Speicherung einwilligen, etwa damit wir das Bewerbungsverfahren zu einem späteren Zeitpunkt fortführen zu dürfen erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Artikel 6, 1 lit. a DSGVO.
Weiterhin können wir Ihre Bewerbung zur Abwehr von Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) auf Grundlage eines berechtigten Interesses entsprechend Artikel 6, 1 lit. f DSGVO verarbeiten.

Ihre Bewerberdaten werden für die Dokumentation des Bewerbungsprozesses und zur Abwehr von möglichen Rechtsansprüchen für sechs Monate nach Beendigung Bewerbungsverfahrens aufbewahrt. Sollten Sie Rechtsansprüche gegen uns geltend machen, werden die Daten zum Nachweis auch über die sechs Monate hinaus, bis zum Abschluss des Sachverhaltes aufbewahrt.
Im Falle Ihrer Einwilligung und der Aufnahme Ihrer Bewerbung in den Bewerberpool werden wir Ihre Daten auch über die sechs Monate hinaus speichern. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und ohne die Angabe von Gründen widerrufen.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung des Bewerbungsverfahren mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an Auftragsverarbeiter, etwa für die Kommunikation per E-Mail.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Bei uns werden keine Entscheidungen automatisiert getroffen und wir führen Ihre Daten nicht zum Zwecke eines Profiling zusammen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2019-04-10) und durch eigene Angaben ergänzt.